Newsletter Februar

Wunderschöne Winterlandschaften im Sonnenschein, begleitet durch lebhaftes Vogelgezwitscher, welches schon den Frühling ankündigt. Die ersten Haselnüsse blühen. Eine Zeit des Umbruchs, des Aufbruchs.

Auch bei mir führt diese Zeit zu Veränderungen. Ich verabschiede mich von meinem Namensgeschichten-Konzept. Gerade habe ich die letzte Geschichte geschrieben und schaue dankbar zurück.

Dafür bekommt Neues Raum. Ich habe jetzt einen eigenen Blog, auf dem ihr Interessantes über meine Angebote und Arbeit erfahren könnt. Ausserdem werde ich eine, der oben benannten Geschichten, pro Monat veröffentlichen. Ich freue mich über euren Besuch auf dem Blog und natürlich auch über Kommentare 🙂

Ein Künstler-Projekt, das ich dieses Jahr starte, ist die „Rampenferkelei“. Auch dazu findet ihr alle aktuellen Informationen unter „Aktuelles & Blog“ auf meiner Homepage. 

Und fast wie gewohnt, mit teilweise veränderten Zeiten, geht es mit folgenden, bekannten Angeboten weiter:

Die nächste Yoga-Wanderung ins Haubental findet am 12. Februar statt.

Beginn 9:00 Uhr / Dauer ca. 2,5 Std/ 12€

Anmeldung bis 18:00 Uhr am Vortag erforderlich!

Der Klang-Raum findet in leicht gewandelter Form ab jetzt sonntags statt. Ich habe die Klangschalen rausgenommen und dafür ein gemeinsames Singen von kurzen, sich wiederholenden Liedern integriert. So wechselt sich Gewohntes und Experimentelles ab, was unterstützen soll, leichter in eine spielerische Stimm-Freiheit zu finden.

22. Februar / 19:00 – 20:00 Uhr / 5 €

Anmeldung erwünscht!

 

Ab März finden auch wieder meine Tanz-Workshops „Die Freiheit des Moments“ statt. Jetzt Samstags!

Ganz beim Alten, da einfach bewährt, bleiben die Massage-Angebote. Gönn dir mal wieder etwas Gutes! Lass dich berühren, in achtsamer Atmosphäre frei nach meinem Motto:

Zur Ruhe kommen

Sich spüren

Eintauchen in die Selbstwahrnehmung

Ankommen im Moment

Ich freue mich, wenn ich die eine oder den anderen bei meinen Angeboten begrüßen darf und wünsche allen einen schönen Februar

 

Kerstin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.