Newsletter November/Dezember

„… Gegen 11 Uhr rührte sich etwas im Gästezimmer und Max kam völlig zerschlagen in die Küche. Ein schiefes, fragendes, bittendes Lächeln im Gesicht, das er immer aufsetzte, wenn er etwas ausgefressen hatte.

Während er sie früher damit einfangen konnte, führte es jetzt dazu, dass sich ihr ganzer Zorn, ihre ganze Überforderung und Zerissenheit in Form eines gewaltigen Wortschwalls entlud, der Max niederzustrecken drohte ….“ (aus meiner Geschichte „Aufbruch“)

„…Wie oft war sie schon in die falsche Richtung gelaufen, weil sie anderen geglaubt hatte?! Irgendwie war es ihr auch egal. Sollte kommen was wolle. Sie würde sich nicht von diesem Sitz rühren, bevor man sie dazu zwang.

Kaum hatte sie sich in dieser Haltung eingerichtet und begonnen sich zu entspannen, da fielen die Zweifel – gleich einer Schar aggressiver Vögel – über sie her ….“ (aus meiner Geschichte „Die Zugfahrt“)

Die Zitate sollen als kleine Einstimmung auf die Lesung dienen, die ich am 9. November gebe. Ich freue mich über alle, die ich in der gemütlichen Atmosphäre des Cafe Kardamom&Co mit auf eine Reise durch meine Geschichten nehmen darf. „Auf dem Weg“ ( Titel der Lesung) sind wir ja alle und vielleicht kreuzen sich ja auch unsere Wege hier wieder 😉

 

Folgende Angebote habe ich im November/Dezember:

Freude am Singen – im „Hier-und jetzt“ in Eisenbach

Am 3.11.  findet die „Freude am Singen“ in Kooperation mit Claudia Becker statt. Wir haben uns beim Herbst-Singen kennen gelernt und sie hat mich schönerweise in ihre Gemeinschafts-Yogaschule „Hier-und-jetzt“ eingeladen.

Beginn 19:30 Uhr (ca. 1,5-2 Std.) 5,- €

Ort und Anmeldung:

Hier-und-jetzt / Yoga und Gesundheit

In der Spilset 5, 65618 Selters-Eisenbach

Tel: 06483-9196688 Gesundheitspraxis-Eisenbach Claudia Becker

 

Freude am Singen – Winter

findet am 29.12. bei mir zuhause statt. In gemütlicher Runde singen und tönen wir zum Jahresausklang.

Beginn 20:00 Uhr (ca. 1,5 – 2 Std.) 5,- €

Anmeldung bis 18:00 Uhr am Vortag!

 

Lesung „Auf dem Weg“, am 9.11. um 19:00 Uhr, im Cafe Kardamom&Co in Bad Camberg

Ich lese aus meinem Repertoire von selbstgeschriebenen, gefühlvollen, bildhaften Kurzgeschichten, die im Rahmen der „Namensgeschichten“ entstanden sind und freue mich auf einen schönen, genussvollen Abend.

Eintritt: 8 €/ incl. Suppe

Anmeldung: bei Kathrin Hanelt 06434/9053510

Bitte unbedingt absagen, falls es doch nicht klappt, da die Raumkapazitäten beschränkt sind und du sonst evt. anderen einen Platz wegnimmst!

 

Yoga-Wanderungen

Sonntag (12.11.)

Beginn  9:00 Uhr (ca. 2 3/4 Std.)  12,- €

im Haubental bei Wörsdorf

Wir tauchen ganz in die Energie des Herbstes ein, lassen unsere Wahrnehmungen aufgehen, genießen den Moment, die frische Luft, Bewegung und Stille.

Anmeldung bis 18:00 Uhr am Vortag!

 

Wanderung zwischen den Jahren

Die Wanderung zwischen den Jahren führt auf den Altkönig und ist, neben den klassichen Yoga-Wanderungselementen, geprägt durch ein rituelles Würdigen und Abschiednehmen vom vergangenen Jahr und sich Öffnen für das kommende Jahr.

Donnerstag 28.12.

Beginn 11:00 Uhr (ca. 3-4 Std.)  20,- €

Ausgangspunkt: Parkplatz Falkenstein

Anmeldung bis 18:00 Uhr am Vortag!

Auf der Suche nach Weihnachtsgeschenken?

Ich habe sehr schöne Wohlfühl-Gutscheine. Eine Einladung zur Entspannung, zum Verwöhntwerden, zum NeueWegefinden ist doch etwas sehr Kostbares, Besonderes!

Vielleicht magst du dich auch selbst beschenken?

Einfach anrufen (06126-584669) oder mailen.

Ich freue mich, wenn wir uns zu dem einen oder anderen Angebot wiedersehen und wünsche dir viel Freude mit der unten stehenden Übung

Kerstin

Information: Alle Worte, die in diesem Newsletter unterstrichen sind, sind Links. Wenn du auf sie klickst, kommst du direkt auf die Homepage zu den entsprechenden Informationen.

Suche: Es werden noch Interessenten für eine Yoga-Kleinst-Gruppe vormittags und abends gesucht.

Zu verschenken: Kefirkollen. Mittlerweile bereichert der Kefir schon mehrere Haushalte, versöhnt und verwöhnt den Darm und vermehrt sich freudig weiter, so dass ich immer wieder abgeben kann 🙂

5-4-3-2-1 Übung

Die Übung kann überall gemacht werden, braucht keinen bestimmten Rahmen und die Dauer kann, je nachdem wie intensiv du dich einlässt, von einer Minute bis … dauern

Worum geht es?

Es geht darum über einzelne Sinne ganz in die Wahrnehmung des Momentes zu kommen. Wenn du z.B. merkst, dass du in Gedankenkreisen feststeckst oder emotional sehr aufgewühlt bist, kann die Übung dir helfen, deine Aufmerksamkeit wieder ins Hier und Jetzt zu holen. Dabei wird deinen Gedanken und Emotionen Kraft entzogen und ihnen wieder ein „angemessener“ Platz zugewiesen. Aber auch einfach so, mit ausgeglichenen Voraussetzungen, empfinde ich die Übung als Genuß, denn sie macht auf schöne Weise wach für den Moment.

Ich setzte mich dazu gerne in die Natur und fühle mich dann ganz verbunden mit allem und glücklich.

Wie soll das gehen?

Du nimmst dir einen Moment Zeit und sorgst dafür, dass du nicht gestört wirst. Und dann beginnst du mit dem bewussten Wahrnehmen.

Nimm bewusst 5 Dinge wahr, die in deinen Blick fallen. Egal ob Details, Bewegungen, Farben, …

Nimm bewusst 5 Geräusche wahr. Egal ob Aussengeräusche oder Geräusche in deinem Inneren (z.B. Atmung, Puls)

Nimm bewusst 5 Dinge wahr, die du fühlen kannst. Z.B. den Stoff auf deiner Haut, Wärme, Atembewegung…

Dann wiederhole die Übung mit je 4 Dingen. Dann mit jeweils  3-2-1 Dingen.

Lass dich überraschen, ob du bei den Wiederholungen weitere Dinge wahrnimmst, deine Wahrnehmung sich verfeinert oder du einfach dieselben immer wieder neu wahrnimmst. Es gibt bei der Übung kein Richtig und Falsch, kein „Leistungs“-Ziel, sondern es geht ausschließlich darum in ein bewusstes Wahrnehmen zu kommen.

Nach der Übung nimm mal neugierig wahr, wie sich „die Welt“ jetzt anfühlt. Ob und was sich bei dir verändert hat.

Viel Freude beim Ausprobieren!

Gerne kannst du auch hier deine Erfahrungen mit mit teilen. Ich freue mich über Austausch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.